Reiten in Spanien & Erholung pur!

Reiten in Spanien UND Erholung PUR!

Wir waren vergangene Woche in Spanien, genauer gesagt: Katalonien. Saftiges Grün überall … akkurat geschnittenen Weinstöcke … sehr gute Straßen – all das hätten wir SO nicht erwartet!

Ein uns ans Herz gewachsenes “Auswanderer”-Pärchen, welches schon in Deutschland ein sehr gut gehendes Reiterparadies in der wunderschönen Lüneburger Heide hatte, lebt nun seit einem Jahr hier im Norden Spaniens – auf einer faszinierenden Hacienda mit unglaublich viel bewaldetem Land (55 ha!) und prachtvollen Pferden, welche sich inzwischen an den Höhenunterschied von knapp 200 m gewöhnt haben … soweit wir das als Nicht-Reiter beurteilen können, gibt es hier Wander- und Reitwege für alle Arten von Reitern – der Anfänger wird behutsam in die Kunst des Reitens eingewiesen und der ambitionierte Reiter findet eh seinen Weg … und alle sind sich einig: So wie hier ist es nirgends auf der Welt! Über den Fluss – durch die Wildnis … oder tatsächlich auf einsam gelegenen, gut angelegten Reitwegen kommt hier jeder auf seine Kosten!

Reiten in Spanien - Unendliche Weiten ... Urlaub in RUHE!

Nah am “Geschehen” (60 Autominuten von Barcelona … 35 km nach Tarragona!) findet hier die alltags-gestresste Seele schnell Ruhe – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes! Keine Straßenbeleuchtung, die einem jede Sicht auf einen grandiosen Sternenhimmel verwehrt … keine Autokolonnen, die nicht nur durch Abgase stören … hier ist es einfach nur gigantisch ruhig!!

Wer also mal so richtig ausspannen möchte – ein paar Tage in absoluter Stille verbringen mag … aber auch mal das LEBEN sehen/spüren/erfahren will: Rancho Gaia im hohen Norden Spaniens bietet all das!

Angst vor dem Reiten?

Auch hierbei ist man hier auf der “Rancho Gaia” an exakt der richtigen Adresse … Caren Rahtje hat es sich schon seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, den Menschen die Angst vor dem Pferd zu nehmen – aus welchem Grund auch immer diese Angst zustande kam! Mit äußerst unkonventionellen Methoden schafft sie es immer wieder, den Hilfe suchenden Menschen wieder auf den Rücken eines Pferdes zu bringen … manchmal scheint es unmöglich zu sein, aber es gab (lt. Erzählungen) bislang anscheinend keinen Fall, der scheiterte!

Gemeinschaft wird hier noch GROSS geschrieben!

Gemeinschaft …

In der Tat haben wir hier etwas erlebt, was nur noch an wenigen Plätzen dieser Welt zu finden ist: GEMEINSCHAFT! Abends finden sich die “Gäste” in dem Gemeinschaftsraum zusammen, um zu kochen und das Ergebnis zu genießen – unvergleichlich ob der kulinarischen Unterschiede – herkunftstechnisch gesehen … jeden Tag ein anderes Highlight!

Die KÜCHE ist in jeder Location das Zentrum eines jeden Hauses … hier auf der “Rancho Gaia” bekommt dieser Begriff die Bedeutung, die ihm absolut zukommt …

Lange Rede …

… wir werden es tatsächlich in Betracht ziehen, beim nächsten Besuch auch mal “allradangetrieben” bergauf & bergab die Gegend zu erkunden! Zu Fuß war es schon dermaßen beeindruckend … und das alles noch auf dem Rücken eines der sehr vertrauenswürdigen Pferde zu erleben, wäre die Krönung!